Die Individualisierung der Gestaltung

Resopal zeigt Online-Konfigurator f√ľr die Contzen-Designwelt

Nahezu unbegrenzt scheint das Repertoire, aus dem Archi­tekten und Planer schöpfen können. Umso willkommener sind Hilfsmittel, die Übersicht bieten, individuelle Vorstellun­gen sichtbar machen und schnell umsetzen. Ein solches Feature stellt Resopal zur Interzum 2013 vom 13. bis 16. Mai in Köln vor. Im Rahmen einer Studie können Architekten und Planer mit einem Design-Konfigurator die Gestaltungs­möglichkeiten innerhalb der Lars Contzen-Designwelt testen.

Mit dem Konfigurator lassen sich zum Beispiel die Farbka¬≠n√§le der Grafiken einzeln anw√§hlen und √ľber ein System aus 120 ‚Äěcontzencolours‚Äú generieren. Die Zahl der m√∂gli¬≠chen Farbvarianten in Kombination mit den gew√§hlten De¬≠korgrafiken steigt damit in die Hunderttausende. Im Detail stehen drei Rubriken zur Auswahl: Die ‚ÄěContzen Collection‚Äú, 65 verschiedene Basisdesigns aus den Resopal-Kollekti¬≠onsb√ľchern ‚ÄěGraphical Contzen‚Äôtration‚Äú 1, 2 und 3, ‚ÄěMatrix‚Äú, vier grafische Matt-Glanz-Oberfl√§chen in je acht Resopal-Plain-Colours, sowie die zur Interzum 2013 erstmals vorge¬≠stellten ‚ÄěNarturals‚Äú, zw√∂lf filigrane Contzen-Grafiken, die mit zehn Holzdekoren kombinierbar sind. So entsteht eine v√∂llig neue M√∂glichkeit der Produktindividualisierung.

Resopal k√ľndigt an, dass die Endfassung des Design-Konfi¬≠gurators bis Ende Juni online zur Verf√ľgung steht. Dann lassen sich die im Konfigurator erarbeiteten Gestaltungser¬≠gebnisse herunterladen und entweder zu Pr√§sentationszwe¬≠cken direkt in CAD-Zeichnungen integrieren oder im so ge¬≠nannten ‚ÄěSample Bag‚Äú ablegen, von wo aus die Musterbe¬≠stellung erfolgt.

Published at: 05-13-2013