Monthly Archives : November 2013

Top Story

Matte HPL-Vielfalt von RESOPAL: Anhaltender Trend im Innenausbau

Read More
  • Resopal Lucent

    Nov 01 2013

    Licht lockt. Das weiß jeder Planer, und wo es in der Raumgestaltung zum Einsatz kommt, zeugt das Ergebnis von der Kreativität und Menschenkenntnis des Ideengebers. Zu den Materialien, die flexible Lösungen mit dem Element Licht zulassen, gehört seit Neuestem „Resopal Lucent“, ein durchscheinender Schichtstoff mit einer herausragenden haptischen Oberflächenqualität.

    Continue Reading
  • Mit dem Strom oder dagegen?

    Nov 01 2013

    Mehr als 400 Gäste begrüßte Resopal am 8. und 9. Novem­ber 2013 zur 13. „denk.werkstatt“ zum Thema „stand.punkten:main.streamen“. Auf dem Event, das Archi­tekten nicht nur als Fortbildung, sondern viele der Gäste auch als Bewusstseinsbildungsprozess betrachten, freute sich der Moderator und Mitbegründer der „denk.werkstatt“, Professor Rudolf Schricker, Vizepräsident des BDIA, über acht „charakterstarke“ Referenten mit interessanten Standpunkten.

    Continue Reading
  • Resopal-Vertrieb Deutschland

    Nov 01 2013

    Die Resopal GmbH, Groß-Umstadt, hat ihren Vertrieb für Deutschland neu geordnet. Mit Wirkung zum 1. November 2013 übernehmen Klaus Pattberg (53) die Verkaufsleitung für Nord- und Patrick Link (42) die Verkaufsleitung für Süd­deutschland. Beide berichten direkt an Thomas Stumpf, der nach wie vor den Vertrieb der Resopal-Produkte für Ge­samtdeutschland verantwortet.

    Continue Reading
  • Resopal: Starke Marke in Europa

    Nov 01 2013

    Resopal sieht sich gut aufgestellt. Mit einem Umsatz auf Vorjahresniveau und einem steigenden Ertrag rechnet Ge­schäftsführer Christof Rauen zum Ende dieses Geschäfts­jahres. Beim traditionell vor dem Architektenevent „denk.werkstatt“ stattfindenden Pressegespräch am 8. No­vember 2013 erläuterte er den aktuellen Stellenwert seines Unternehmens innerhalb der im letzten Jahr neu geschaffe­nen US-amerikanischen Kapitalgesellschaft Wilsonart LLC und die Konsequenzen, die sich daraus für die wirtschaftli­che Steuerung am deutschen Standort ergeben.

    Continue Reading

4 Item(s)