Monthly Archives : May 2011

  • ‚ÄěRE-Y-STONE‚Äú goes global

    May 28 2011

    Praktizierte Nachhaltigkeit punktet beim Interzum Award

    Zur Interzum 2011 erlebt ein hundertprozentig √∂kologi¬≠sches Raumgestaltungsprodukt seine Premiere auf in¬≠ternationalem Parkett. ‚ÄěRE-Y-STONE‚Äú, so der Name, be¬≠steht vollst√§ndig aus nachwachsenden Rohstoffen. Re¬≠cycelte Kern- und Dekorpapiere werden in einem nat√ľr¬≠lichen Harz aus Abf√§llen der Zuckerproduktion getr√§nkt und in einem besonderen Herstellungsverfahren zu ei¬≠ner homogenen Biokompositplatte verpresst. Die Jury des ‚Äěinterzum award: intelligent material & design 2011‚Äú verlieh ihr das Pr√§dikat ‚ÄěBest of the Best‚Äú.

    Das ‚ÄěRE‚Äú im Namen weist auf die ausnahmslose Nutzung so genannter Post-Consumer-Altpa¬≠piere hin, Papiere, Kartona¬≠gen oder Holzfasern, die nach ihrer Nut¬≠zung gesammelt und recycelt wurden. ‚ÄěSTONE‚Äú be¬≠zeichnet nicht nur die Herkunft der Materialien aus der Na¬≠tur, sondern auch die Eigen¬≠schaften der Innovation: Das Bioharz besitzt nach dem Aus¬≠h√§rten duroplastische Eigen¬≠schaften und bil¬≠det mit den Na¬≠turfasern eine harte, mecha¬≠nisch hoch be¬≠lastbare, dimensi¬≠onsstabile Platte mit wider¬≠standsf√§higer Oberfl√§che.

    Zusammen mit der Dekodur GmbH & Co. KG, Hirsch¬≠horn, und der Hans Schmid GmbH & Co. KG, Gronau, entwickelt, produziert und vertreibt Resopal ‚ÄěRE-Y-STONE‚Äú in einer Vielzahl von Abmessungen, Di¬≠cken und Oberfl√§chen in zu¬≠vor nicht darstellbarer Tiefe.

    Continue Reading
  • Im Rausch der Tiefe

    May 28 2011

    Die neuen Oberflächen von Resopal

    Oberfl√§chen haben Tiefenwirkung. Davon ist man beim Schichtstoffhersteller Resopal √ľberzeugt. Im Zuge der diesj√§hrigen Interzum-Pr√§sentation baut der Spezialist unter den Spezialisten sein Portfolio an Oberfl√§chen un¬≠ter der Vorgabe, Erwartungshaltungen zu √ľbertreffen, weiter aus. Dabei entwickelt Resopal insbesondere bei der Auspr√§gung von struktureller und r√§umlicher Tiefe einen vorzeigewerten Perfektionismus.

    Gleich der erste Ansatz, matte und gl√§nzende Fl√§chen mit¬≠einander zu vereinen, f√ľhrte 2009 zum Erfolg. Die Oberfl√§¬≠che ‚ÄěPI ‚Äď Pure Identity‚Äú mit ihren floralen Hochglanzele¬≠menten auf edlem, seidenmattem Grund revolutionierte als erstes Wanddekor im Schichtstoffbereich dank ihrer Tiefen¬≠wirkung und dem Potenzial zur r√§umlichen Dimensionsver¬≠√§nderung die Raumgestaltung. Die international hochkar√§tig besetzte Jury des ‚Äěinterzum award: intelligent material & design 2009‚Äú zeich¬≠nete die Oberfl√§che f√ľr ihre hohe Produkt¬≠qualit√§t aus.¬†

    Continue Reading
  • Leicht, schnell und sauber

    May 28 2011

    Sp√ľlen und Kochfelder fl√§chenb√ľndig einbauen

    Wenn Sp√ľle, Kochfeld und Co. glatt mit der K√ľchen¬≠platte abschlie√üen, schw√§rmen nicht nur K√ľchennutzer und Design-Puristen. Auch Tischler, Schreiner und K√ľ¬≠chenhersteller profitieren, wenn der fl√§chenb√ľndige Einbau leicht, schnell und sauber vor Ort vorgenommen werden kann. Mit ihrem besonderen Aufbau erm√∂glicht das die K√ľchenarbeitsplatte ‚ÄěResoplex‚Äú. F√ľr ihre hohe Produktqualit√§t nahm Hersteller Resopal den ‚Äěinterzum award: intelligent material & design 2011‚Äú entgegen.

    ‚ÄěResoplex‚Äú besteht aus einer 35 mm ‚ÄěAirMaxx‚Äú-Leichtspan¬≠platte, einer 3 mm dicken Phenolkom¬≠paktschicht und einer 0,7 mm starken Resopaloberfl√§che und l√§sst sich mit einer herk√∂mmlichen Oberfr√§se f√ľr den Einbau einer Edelstahl- oder Keramiksp√ľle oder eines Glaskeramikkochfeldes ohne Metall¬≠rahmen vorbereiten.

    Der Einbau gestaltet sich derart leicht, schnell und sauber, dass er vor Ort vorge¬≠nommen werden kann. Damit erspart sich der Monteur die Transportsicherung, die normalerweise bei bereits einge¬≠bauten Komponenten n√∂tig ist. Dar√ľber hinaus sorgt ‚ÄěResoplex‚Äú dank der Leichtspanplatte ‚ÄěAirMaxx‚Äú f√ľr eine sp√ľrbare Gewichtsreduktion von bis zu 30 Prozent gegen¬≠√ľber einer herk√∂mmlichen Spanplatte und erleichtert damit Transport und Montage.¬†

    Continue Reading

3 Item(s)